Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
entdecke-ägypten.de ist verbunden mit philippinen-reisen.de
Diese Domain können Sie evtl. kaufen oder mieten. Bitte informieren Sie sich unter www.klasse-domains.de
Traumhotels finden Sie unter traumhotel.de

Ägypten -

Uralte Kultur am Nil und
Badeurlaub am Roten Meer

Entdecke-Aegypten.de ist verbunden mit tunesienreisen.de

www.Entdecke-Aegypten.de ist verbunden mit bali-urlaub.de
Entdecke-Aegypten.de ist verbunden mit urlaubsland-türkei.de

Ägypten im Nordosten Afrikas ist eigentlich ein Reiseziel par excellence: Hier treffen Sie auf die Reste einer der ältesten Kulturen der Menschheitsgeschichte und können im selben Urlaub in modernen Hotels am Roten Meer baden und tauchen. Der Nil gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen der Welt, und besonders Kreuzfahrten entlang der Pyramiden gelten als absolutes Reise-Highlight.

Leider sind die Bedingungen für unbeschwerten Urlaub in Ägypten seit einiger Zeit deutlich komplizierter geworden. Insbesondere die neue ägyptische Verfassung, die auf dem islamischen Rechtskodex Scharia fusst, lässt sich nur schwer in Übereinstimmung bringen mit den Vorstellungen westlicher Touristen.

Alternativen zum Urlaub in Ägypten:

Das Reiseland Spanien bietet Wärme und Kultur

Die Insel Mautitius im Indischen Ozean garantiert klasse Wetter

Die Insel Korsika empfehlen wir für Frühjahr und Herbst während

Korfu auch im Sommer sehr angenehm ist.

Ein echtes Trendzeiseziel ist Brasilien

Wer wirklich nicht viel Geld ausgeben will, ist immer noch gut bedient mit Mallorca, der "Isla de la calma"

Tatsächlich hat die Zahl der Ägypten-Touristen aus Deutschland stark abgenommen und die Vorgänge um die weitere Islamisierung des Landes werden zu einem weiteren Buchungsrückgang führen. Die Reaktion werden vermutlich weiter sinkende Reisepreise sein, was denen entgegenkommt, bei denen der Preis für die Wahl des Urlaubsortes von entscheidender Bedeutung ist.

Allerdings darf man auch die Dimensionen des Landes nicht unterschätzen: Ägypten ist etwa dreimal so gross wie Deutschland. Weite Flächen sind weitgehend unbesiedelte Wüste; die Lebensader ist der Nil, der - je nach Sichtweise - neben dem Amazonas in Brasilien der längste oder zweitlängste Fluss der Erde ist. Obwohl das Nil-Gebiet nur etwa ein Zwanzigstel der Fläche Ägyptens ausmacht, werden hier fast die gesamten landwirtschaftlichen Erlöse des Landes produziert.

Jeder 5. der insgesamt 83 Millionen Einwohner Ägyptens (das Land hat also nur wenig mehr Einwohner, als Deutschland) lebt in der Metropolregion Kairo. Der Tourismus ist eine bedeutende Einnahmequelle des Landes. Ob das so bleiben kann, werden die nächsten Jahre zeigen.

Ist Urlaub in Ägypten sicher?

Die Sicherheitslage für Touristen aus Deutschland scheint sich bisher noch nicht wesentlich verschlechtert zu haben; die aktuellen Auseinandersetzungen zwischen den Islamisten auf der einen Seite und der Opposition auf der anderen lassen aber befürchten, dass Urlaub in Ägypten zukünftig schwieriger sein wird, wenn man nicht bereit ist, sich den neuen Regeln und Gebräuchen anzupassen.

Bisher berichten viele Reisende, dass sie auch nach dem Sturz des alten Mubarak-Regimes problemlos im Land herumgefahren seien. Andere wiederum empfehlen schon jetzt, in den Hotelanlagen zu bleiben. Das ist sicherlich kein grosses Problem für diejenigen Touristen, die ausschliesslich baden und schnorcheln wollen. Die kulturellen Höhepunkte Ägyptens liegen aber nun mal nicht im Bereich der Hotels.

Agypten: Sphinx und Pyramide in der Nähe von Kairo

Fast alle Reisenden beklagen aber, dass sich die wirtschaftliche Situation der meisten Ägypter wohl stark verschlechtert habe, was man auch bemerke, sowie man die immer noch gepflegten Hotelanlagen verlasse. Die Gefahr, dass sich der Geldmangel wegen der ausbleibenden Touristen auch auf die Qualität der Hotels niederschlägt, halten wir jedenfalls für die Zukunft für recht gross - völlig unabhängig von den zukünftigen Rechts- und Moralvorstellungen. Dieser Umstand sollte deshalb bei einer Reise nach Ägypten ins Kalkül gezogen werden.

Ausserdem scheint die Islamisierung der gesamten Region auch Auswirkungen auf den Tourismus zu haben, wenn man z.B. an die neuen Bestimmungen denkt, die für Urlaub auf den Malediven eingeführt werden. Ob es zu derart weitgehenden Gesetzen kommt, wird sich im Laufe des Jahres 2013 vermutlich zeigen.

Bis zur Fertigstellung unserer WebSite über Ägypten können wir Sie leider nur an unsere Werbepartner verweisen. Sollten Sie hier nicht fündig werden, wird Ihnen dieses "Google"-Suchfeld helfen:

Google

Einige wichtige mit dieser Seite verbundene Projekte sind
madeiraurlaub.de urlaubsseiten.de holsteinische-schweiz.de entdecke-deutschland.de schwaebische-alb.de teufelskralle.de airport1x1.com reiseland-mecklenburg.de

Impressum

nach oben